Wer steckt hinter der Rose?

Mein Name ist Ferdi und ich liebe gute Musik, gute Getränke und gute Gesellschaft. Nichts kann mich so sehr vom "Alltagsstress" entkoppeln, wie diese drei Dinge. Eine Auszeit, oder ein Naherholungsort an dem ich mich für eine Stunde am Tag entspannen kann, ist für mich sehr viel Wert. Genau so einen Ort will ich mit dem Café en Rose schaffen. Hier soll man sich entkoppeln können und bei gutem Kaffee, gutem Gin und kleinen Speisen (auch vegan, gluten- und zuckerfrei) das Leben genießen. 

Ferdi

Starke Partnerschaften

Qualität ist wichtig und Qualität trägt oftmals den Geschmack. Deshalb hat sich das Café en Rose dazu entschieden starke regionale und gleichbleibende Partner zu suchen. Angefangen beim Kaffee bis über den Klimawandel hinaus. 

Wir bieten exklusiven Gin der Firma 19 Circle Spirits an und servieren den Rosalie und den Raspmary Gin als Gin & Tonic oder auch als Cocktails an.

Für unseren Kaffee beziehen wir die Bohnen aus einer regionalen Rösterei in Porz-Wahn und aus einem regionalen italienischen Fachhandel. 

Unsere glutenfreien Speisen werden mit Mehlen der Horbacher Mühle hergestellt. 

Unsere vierbeinigen Gäste bekommen Hundefutter, das mit getrockneten Larven der schwarzen Soldatenfliegen verfeinert ist, die nachhaltigste und proteinreichste Art des Tierfutters. Dieses beziehen wir von den Bug Brothers aus Bonn. 

Und weil wir was gegen den Klimawandel tun wollen, arbeiten wir mit Dryads.de zusammen, die alter Waldflächen wieder aufforsten und so den Wald als Klimaschützer nachhaltig erweitern. 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.